language



Entwerfen Sie Ihr eigenes, individuelles Idiligo-Skript

Die Nutzung individuell angepasster Idiligo-Skripte macht Ihre Online-Gespräche effizienter und erhöht dadurch Ihre Geschäftsergebnisse.

Sie können selbstverständlich die frei verfügbaren Idiligo-Skripte oder branchen-spezifische Skripte verwenden.

Falls Sie Ihre Skripte jedoch noch genauer Ihren individuellen Wünschen und Anforderungen anpassen möchten, dann empfehlen wir Ihnen die Erstellung eines eigenen Skripts in XML. Um Ihnen zu zeigen, wie einfach es ist, mit XML Skripte zu bearbeiten, haben wir im Folgenden Erklärungen und Beispiele verschiedener XML-Codes zusammengestellt.

Viel Spaß bei der Erstellung Ihres ersten eigenen Idiligo-Skripts!

Einleitung

Ein Skript besteht aus einer Reihe von logisch angeordneten Bausteinen (welche wir als „nodes" bezeichnen). Diese „nodes" können für die folgenden Elemente erstellt werden:

  1. Dokumente in den gängigen Formaten wie z.B. PDF, Word, Power Point, usw.
  2. Ein Formular ausfüllen (beispielsweise einen Fragebogen um weitere Daten von einem Kunden zu erhalten)
  3. Entscheidungen treffen (Optionen, die den nächsten Schritt bestimmen)
  4. Webseiten oder Internetapplikationen teilen
  5. Vorlagen oder verschlüsselte Inhalte (wie z.B. Videos) anzeigen
  6. E-Mails senden, um aus dem Gespräch heraus Dokumente weiterzuleiten oder bevorstehende Meetings zu bestätigen.
  7. Dokumente unterschreiben
  8. Dateien hochladen

Die Funktion, die für das Entwickeln eigener Skripte erforderlich ist, ist für Idiligo-Plus-Mitglieder verfügbar. Um Skripte entwickeln und modifizieren zu können, benötigen Sie Administrationsrechte.

Entwickeln Sie Ihr eigenes Skript in xml

Unter „Einstellungen/Skripte" können Sie ein neues Skript entwickeln oder ein bereits bestehendes modifizieren.

 

Tragen Sie eine Benennung für das neu angelegte Skript ein (beispielsweise: Verkaufsfeld für Neukunden). Jedes Skript beginnt und endet mit:

<flow> 
...
</flow>

Alle Elemente (nodes), die während einer Sitzung genutzt werden, in der Nutzer und Gesprächspartner gleichzeitig anwesend sind, befinden sich zwischen:

<nodes> 
...
</nodes>

Ein reguläres Skript hat somit folgende Basisstruktur:

<flow> 	
<nodes>
...
</nodes>
</flow>

Jetzt können Sie die nodes in das Skript eintragen.

 

Fortgeschrittene

 

Es ist möglich, dass ein Gesprächspartner eine Sitzung selbst beginnt.

Sie können die Sitzung vorbereiten und Daten einfügen (in einem node des Typs: Formular). Der node für dies befindet sich zwischen:

<agent> 
...
</agent>

Wenn der Kunde die Sitzung alleine durchführt befinden sich alle Elemente (nodes) zwischen:

<client> 
...
</client>

Das Skript würde dann folgende Basisstruktur haben:

<flow> 	
<agent>
...
</agent>
<client>
...
</client>
<nodes>
...
</nodes>
</flow>

Ein Dokument anzeigen

Beispiel:

<node id="Mypresentation" type="File"> 
<name>The presentation</name>
<attachments>
<attachment fileCode="pres001" templateCode="" attach="true" />
</attachments>
</node>

Der <fileCode> sollte identisch mit dem Codenamen sein, der in der Dokumentenbibliothek benutzt wird.

Sie können beliebig viele Dokumente zu diesem node hinzufügen und während der Sitzung zwischen den Dokumenten hin- und herschalten.

Ein Formular ausfüllen

Beispiel

<node id="Checkingdata" type="Form"> 
<name>The customer information</name>
<title>The customer information</title>
<text>complete the following</text>
<fields>
<field name="company name" text="Company" />
<field name="gender" text="mister / miss">
<options>
<option value=" "><text> </text></option>
<option value="mister"><text>mister</text></option>
<option value="miss"><text>miss</text></option>
</options>
</field>
<field name="family name" text="Last name" />
<field name="birth names" text="First name" />
</fields>
</node>

Es gibt zwei Feldtypen, die genutzt werden können:

  1. Eigens hinzugefügte Felder: Diese Felder sind unter den jeweiligen Feldnamen sortiert (in diesem Beispiel „Remark") und werden dem Nutzer mit dem folgenden Text angezeigt: (beispielsweise: „Give your Remarks“)
    <field name=”Remark" text="Give your remarks" />

    Hinweis: Nutzen Sie möglichst sinnvolle Feldnamen.

  2. Bereits vorhandene Systemfelder können z.B. für Firmen oder Kontaktpersonen genutzt werden. Diese Feldnamen sollten zu den verfügbaren Systemfeldern weiterleiten.
    <field name="company name" text="Company" linkedField="relation:Company Name" />

    Eine Gesamtübersicht aller verfügbaren Felder finden Sie in der abgehangenen Liste bei Idiligo.

 

Felder wiederverwenden

Die Informationen, die von den Feldern gesammelt wurden, können in Vorlagen oder Dokumenten  wiederverwendet werden. Sie können folgende Felder in einer Vorlage nutzen: [flow:Remark] oder [relation:Company Name].

Diese ausgefüllte Bemerkung, wird während einer Sitzung auf Ihrem Bildschirm in einer Vorlage mit dieser Referenz erscheinen.

 

„Dropdown Feld"

Das Feld „Gender“ in dem oben genannten Beispiel ist eine Beispiel für ein „drop- down Feld“ mit zwei möglichen Optionen:

Die Option beginnt mit <options> und endet mit </options>
Nur im Falle eines „Dropdown-Feldes", endet ein Feld mit </field>

 

Fortgeschritten

  1. Sie können die Breite und die Höhe eines Feldes einstellen bzw. anpassen, indem Sie präzisieren rows=”X” cols=”Y”
    <field name="companyname" text="Company name" linkedField="relation:Company Name" rows="2" 
    cols="60"/>
  2. Sie können die Felder verbindlich machen. Dieses Feld muss somit ausgefüllt werden, bevor man mit dem nächsten Schritt fortfahren kann.
    <field name="companyname" text="Company name" linkedField="relation:Company Name" 
    mandatory="true"/>
  3. Die Zeilen des Textes können in Schriftart und Schriftgröße geändert werden::
    Fett: platzieren Sie Ihren Text zwischen ** (z.B. **Fetter Text** = Fetter Text)
    Kursiv: platzieren Sie Ihren Text zwischen * (z.B. *Kursiv* = Kursiv)
    Zeilenumbruch: fügen Sie 7 mal ^^^^^^^ hinzu (z.B. Überschrift^^^^^^^ Textfeld)
    Einrücken nach rechts: Benutzen Sie > (z.B. > erster Punkt)
    Bild einfügen: Benutzen Sie ![text](Link des Bildes)

Hier ein Beispiel

<node id="Checkingdata" type="Form"> 
<name>The customer information</name>
<title>The customer information</title>
<text>The customer information</text>
<fields>
<field name="company name" text="Company^^^^^^^if applicable" />
<field name="gender" text="mister / miss">
<options>
<option value=" "><text> </text></option>
<option value="mister"><text>mister</text></option>
<option value="miss"><text>miss</text></option>
</options>
</field>
<field name="family name" text="**Last name**" />
<field name="birth names" text="*First name*" />
<field name="hobby" text="![lounger](https://app.idiligo.com/Handler/GetDocument.ashx?ID=5871611) hobby" />
</fields>
</node>

Entscheidungen treffen

Beispiel

<node id="Mychoice" type="Choice"> 
<name>choice01</name>
<title>I can show you the following</title>
<text>Make a choice:</text>
<options>
<option value="Presentation"><text>Give a presentation.</text><goto>Node1</goto>
</option >
<option value="Website"><text>Share a website.</text><goto>Node2</goto></option >
<option value="Form"><text>Fill in a form.</text><goto>Node3</goto></option >
<option value="Offer"><text>The customer signs.</text><goto>Node4</goto></option >
</options>
</node>

Der Name des nodes (in diesem Fall: choice01) ist ebenfalls der Name des Datenbankfeldes. Dieses Feld wird durch die Option „Wert/Betrag“ ausgefüllt.

Eine Webseite teilen

Beispiel:

<node id="Node7" type="ShowBrowse"> 
<name>ShowBrowse my website</name>
<command>http://www.idiligo.com</command>
<goto>Node9</goto>
</node>

Erklärung:

Um diesen node nutzen zu können, braucht die Internetapplikation einen Javascript-tag. Andernfalls muss eine Erweiterung im Browser des Nutzers aktiviert werden.

Der Nutzer kann nun im Beisein des Gesprächspartners das Internet nutzen. Wenn Sie möchten, dass der Gesprächspartner das Internet nutzt und Sie als Nutzer zusehen, benutzen sie den Typus „ShowBrowseReverse“.

 

Fortgeschritten:

Sollte es Ihnen die Webseite ermöglichen, können Sie Werte zu der URL hinzufügen. Klicken Sie den nachfolgenden Link, um ein Beispiel einer niederländischen Hypothekenberechnung zu sehen:

www.hypotheekbond.nl/f1/hypotheek-vergelijken

Die Werte sind abgeleitet von einem Formular:

<node id="waarden" type="Form"> 
<name>Waarden invullen Hypotheekbond</name>
<fields>
<field name="bruto_jaarinkomen" text="bruto_jaarinkomen" linkedField="" />
<field name="partner_bruto_jaarinkomen" text="partner_bruto_jaarinkomen"
linkedField="" />
<field name="koopprijs" text="kooprijs" linkedField="" />
<field name="eigen_geld" text="eigen_geld" linkedField="" />
<field name="studieschuld" text="studieschuld" linkedField="" />
<field name="kredieten" text="kredieten" linkedField="" />
</fields>
</node>

Und werden für einen folgenden „Show-Browse-node" aufgerufen:

<node id="sb" type="ShowBrowse"> 
<name>Showbrowsing Hypotheekbond</name>
<command>http://www.hypotheekbond.nl/f1/hypotheek-vergelijken?api_key=6cd4747c641af8170042</command>
<qsValuesNodeCode>waarden</qsValuesNodeCode>
</node>

Vorlagen anzeigen

Beispiel

<node id="Node6" type="Template"> 
<name>Fill in the name of the template</name>
<templateCode>video</templateCode>
</node>

Entwickeln sie eine Vorlage mit einem identischen Code (Video in diesem Beispiel). Diese Vorlage wird während der Sitzung erscheinen.

Sie können ebenfalls verschlüsselte Codes in Ihre Vorlage einfügen. Sie können zum Beispiel ein Youtube Video teilen.

E-Mails senden

Beispiel

<node id="Node3" type="Email"> 
<name>Example how to send an email including attachments and
template</name>
<templateCode>email1</templateCode>
<attachments>
<attachment fileCode="pres001" attach="true" />
<attachment templateCode="att001" attach="true" />
</attachments>
</node>

Erklärung

Die E-Mail-Vorlage kann unter  „Settings /Templates” erstellt werden. Stellen Sie sicher, dass der Vorlagencode identisch ist. Sie können per E-Mail auch übliche Anhänge versenden. Das können entweder Dokumente sein oder Vorlagen aus der Sitzung, mit den in der Sitzung ausgefüllten Angabe

  1. Befindet sich ein Dokument im Anhang sollte der Formularcode identisch zum Code in der Dokumentenbibliothek sein.
  2. Im Fall einer Vorlage im Anhang der E-Mail, stellen Sie sicher, dass der Vorlagencode identisch ist zu der erstellten Vorlage unter dem Menü ''Vorlagen''.
    Die Vorlage kann zum Beispiel ein personalisiertes Angebot enthalten und darin die gesammelten Informationn des Skripts beinhalten (e.g. <flow:Remark> oder <relation:Company Name>).
    Die Vorlage wird im Anhang als PDF-Datein erscheinen.

Dokumente unterschreiben

Beispiel

<node id="sign01" type="Sign"> 
<name>Example how to sign file(s)</name>
<signs>
<sign fileCode="testdoc" />
<sign templateCode="testtemplate" />
<sign uploadId="cv01" />
</signs>
</node>

Dokumente unterschreiben lassen zu können, ist im Skript ein Node. Sie können entweder eine Datei der Bibliothek (nur PDF-Dateien), ein Dokument (nur PDF-Dateien) oder eine Vorlage (PDF-Datei wird sofort erstellt) unterschreiben. Wir verwenden dazu den externen Lösungsweg von Signhost.

Dazu benötigen Sie ein Signhost-Konto. Für weitere Informationen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Sie haben nun zwei Möglichkeiten für eine Unterschrift:

  1. Name und Unterschrift
  2. Name, Unterschrift und einen SMS-Code

Die Option mit dem SMS-Code wird im folgenden Fall automatisch ausgewählt:

Ihr Kontakt sollte am Anfang der Sitzung ausgewählt werden und die Telefonnummer ausgefüllt sein. Die Nummer kann auch während der Sitzung ausgefüllt werden, indem Sie ein Formular benutzen, das ein sogennantes Linkedfield beinhaltet.

Dateien hochladen

Beispiel

<node id="uploadClient" type="Upload"> 
<name>Example how to upload file(s)</name>
<uploads>
<upload name="curriculum vitae" description="CV van de client" externalId="cv01"
fileTypes="pdf,jpg" mandatory="true" />
</uploads>
</node>

Ein Upload ist ebenfalls ein Node. Hier können Dokumente direkt hochgeladen werden. Diese Option ist nützlich, wenn Sie Dokumente sammeln und anschließend auch speichern möchten.

Dokumente werden vom Kunden hochgeladen und können nach der Sitzung vom Händler zurückgeschickt werden (klicken Sie auf Sitzung bearbeiten).

„node" Struktur

Ein Skript enthält „nodes". Alle „nodes" haben folgende Struktur:

<node id="NodeName" type="XYZ"> 
<name>...</name>
<title>...</title>
<text>...</text>
...
...
...
<goto>...</goto>
</node>
  1. Jeder node hat eine einzigartige ID. Um Fehler zu vermeiden, empfehlen wir Lücken in der Node- ID zu vermeiden.
  2. Ein node hat je nach Funktion einen eigens definierten Typus. Folgende Funktionen sind in Idiligo verfügbar: Datei, Formular, Auswahl, E-Mail, Suche anzeigen, gegenläufige Suche anzeigen, Vorlage, hochladen, unterschreiben
  3. Jeder node hat einen eigenen Namen
  4. Ein node kann einen Titel und zusätzliche Textfelder enthalten.
  5. Ein node hat einen Inhalt, der sich auf den jeweiligen Typus bezieht.
  6. Nodes können für den Kunden unsichtbar gemacht werden (benutzen sie  visible="false")
  7. Jeder node kann mit einem „gehe zu" Feld enden. Der Name des nächsten nodes wird dann angezeigt.
  8. Optional können nodes auch Handlungen (Actions) beinhalten.

Actions:

Actions sind Part eines nodes. Es gibt folgende Actions:

  1. Eine Warnung (Pop-Up Benachrichtigung):
    <actions> 	 
    <action type="Alert" trigger="Next" fireOnce="true" text="Are you sure?" />
    </actions>
  2. Eine E-Mail
    <actions> 	 
    <action type="Mail" trigger="Load" fireOnce="true" text="The user completes the form!"
    email="john@yourcompany.com" />
    </actions>
  3. Zuletzt getätigter Schritt eines Kunden:
    <actions> 	 
    <action type="ClientReady" trigger="Load" fireOnce="true" />
    </actions>

FireOnce=true 
Ein Mitglied kann diesen node mehrere Male besuchen, die Handlung wird jedoch nur einmal ausgeführt.

Trigger=Load, 
Die Handlung wird ausgeführt, während der node geladen wird.

Trigger=Next, 
Die Handlung wird ausgeführt, wenn man zum nächsten node übergeht.

Benennung der Felder

Das System beinhaltet Datenbasis-Felder, die bei Skripten und Vorlagen benutzt werden können.

 

Customer (your organisation)    Relation (the participant)     Contact (the participant)
[customer:Gender][relation:Gender][contact:Gender] 
[customer:Customer Number][relation:Code][contact:Relation]
[customer:Company Name][relation:Company Name][contact:Commencement]
[customer:VAT Number][relation:VAT Number][contact:Birth Names]
[customer:Company Number][relation:Company Number]      [contact:Initials]
[customer:Family Name][relation:Address][contact:Family Name]
[customer:Prefix][relation:Zip Code][contact:Prefix]
[customer:Initials][relation:City][contact:Title]
[customer:Email][relation:Country][contact:Email]
[customer:Zip Code][relation:Postal Address][contact:Telephone Direct]
[customer:City] [relation:Postal Zip Code][contact:Telephone Mobile]
[customer:Adres][relation:Postal City][contact:Telephone Office]
[customer:ApiKey][relation:Postal Country][contact:Department]
[customer:Culture][relation:Website][contact:Job Title]
[customer:AccountType][relation:Email][contact:Role]
[customer:Full Name][relation:Telephone Number][contact:Remarks]
[customer:Full Family Name][relation:Fax Number][contact:Full Name]
[customer:Commencement][relation:Number of calls][contact:Full Family Name]
[relation:Commencement][contact:Full Commencement]
[relation:Birth Names]
[relation:Initials]
User (the agent)[relation:Family Name]Call (the session)
[user:Role][relation:Prefix][call:ServerId]
[user:Code][relation:Title][call:PublicId]
[user:Name][relation:Department][call:PublicIdRelease]
[user:Initials][relation:Job Title][call:Route]
[user:Email][relation:Role][call:FlowXml]
[user:Customer][relation:Telephone Direct][call:ShowbrowsingHtml]
[user:QuickRoute][relation:Telephone Mobile][call:Gebruiker]
[user:Full Name][relation:Branche][call:Relation]
[user:Online][relation:Full Private Name][call:Contact]
[relation:Full Name][call:ContactEmail]
[relation:Full Family Name][call:Start]
[relation:Full Commencement][call:End]
[relation:Status][call:Status]
[relation:Date Status][call:Remarks]
[relation:Date Reminder][call:Open]
[relation:Days to Reminder][call:EventCount]
[relation:Remarks][call:Bestanden]

Wünschen Sie Beispiele

Wir haben verschiedene Beispielskripte, die wir Ihnen sehr gerne online präsentieren und auch für Testanwendungen zur Verfügung stellen. Kontaktieren Sie uns bitte.